Tropenträume in Kauai, Hawaii

kauai-298339_640

Kauai gehört zu den bezauberndsten Inseln des Hawaii-Archipels. Weltberühmt ist die Na Pali Coast im Nordwesten Kauais mit ihren bis zu 900 m hohen Klippen. Die rund 16 Kilometer lange Insel lockt mit weißen Stränden, einmaligen Wasserfällen und üppig grünen Küstenabschnitten. Die wunderschöne Insel diente als Schauplatz von mehr als 60 Hollywood -Filmen. darunter Jurassic Park und South Pacific.

Kauai hat ein sehr angenehmes Klima. Die Temperaturen erreichen immer 20°. Im Hochsommer sind 26° keine Seltenheit. Im den bis zu 1500 Meter hohen Bergen der Insel ist es etwas kühler. Für Urlauber steht auf Kauai ein vielfältiges Programm zur Verfügung. Neben Sightseeing können Kulturbegeisterte hier auch verschiedene Museen besuchen oder sich in den Grünanlagen und Parks entspannen. Verschiedenste Wassersportarten wie Segeln und Tauchen oder auch Sportarten an Land wie Tennis, Golf oder Reiten halten den Urlauber fit. Zu den Highlights nei einem Besuch der Insel zählen ein Helikopter-Rundflug genau so wie eine Wanderung an der Na Pali Coast oder die Vogelbeobachtung am Kilauea Point.

Naturliebhaber werden in auf Kauai nicht enttäuscht. Der Waimea Canyon State Park und der Koke’e State Park lädt zu Wanderungen in der unberührten tropischen Natur ein. Der National Tropical Botanical Gardens bietet ein Meer aus seltenen Pflanzen, die das Herz eines jeden Besuchers höher schlagen lassen werden. Auch die Strände auf Kauai sind einzigartig. Zu den schönsten der Insel gehören ohne Frage der Polihale Beach und der Po’ipu Beach. Der Polihale Beach ist einer der längsten Strände Hawaiis und der Po’ipu Beach zählt zu den schönsten Badestränden der Welt.

Erfahrene Surfer lieben Kauai für seine unglaublichen Wellen und paradiesischen Ecken, die sich in allen vier Himmelsrichtungen der Insel befinden. So lockt Kauai mit tollen Spots wie beispielsweise Salt Pond, Kukuiula Harbor, Pakalas, Poipu Beach, Lawai Beach, Nawiliwili Harbor und Hanalei Bay.  Je nachdem, wie groß der Nervenkitzel für die Surfer sein soll, können sie entweder die Wellen vorne am Ufer nehmen oder sich die perfekte Welle mitten im Ozean suchen. Vom Wasser aus kann man sich dann nebenbei die Naturschönheiten der Insel anschauen. Kauai lockt außerdem mit einer absoluten Wettergarantie.

Hawaii wird nicht mehr nur von Badefreunden und Wassersportbegeisterten als Urlaubsziel genutzt. Auch Aktivurlauber haben Hawaii für sich entdeckt. Von Wanderern wird der Archipek auch das „Wanderparadies der Südsee“ genannt. Vor allem Kauai eignet sich für ausgiebige Wanderungen durch die wunderschöne Natur. An der Nordküste der Insel lockt die einzigartige Na-Pali-Küste. Hier findet man verborgene Buchten, Steilhänge, versteckte Täler Berghänge und nicht zuletzt wild anmutende Wasserfälle. Die Südküste und das Zentrum Kauis bieten neben den einmaligen Nebelwäldern auch einen grandiosen Ausblick über die Täler des Waimea Canyons, der sich bunt und prächtig durch die Berge schlängelt. Über Dschungelwege kann man zur Sumpflandschaft Alakai-Swamp wandern und die artenreiche Vegetation der „Garteninsel“ entdecken.

Hotels gibt es in allen Preiskategorien von einfach bis luxuriös. So ist für jeden Geschmack das richtige Hotel dabei. Für Rucksacktouristen und Reisende mit kleinerem Geldbeutel bieten sich die zahlreichen Hostels der Insel an. Auch Bed & Breakfast Pensionen sind auf Kauai sehr beliebt. Sie sind günstig und verfügen trotzdem über Komfort.  Natürlich hat Kauai auch schöne Ferienwohnungen oder -häuser im Angebot. Dort lernt man die besondere Lebenskultur der Insel am Besten kennen, da diese Unterkünfte sich meistens unter die normalen Wohnhäuser mischen. Hier kann der Gast sich selber versorgen. Die Unterkünfte sind gut und modern ausgestattet und lassen keine Wünsche offen. Auf Kauai darf kein Gebäude höher sein als vier Stockwerke. So wird das traumhafte Bild der Insel nicht gestört.

Die medizinische Versorgung auf Kauai ist ausgezeichnet. Dennoch sollten Diabetiker wie bei allen Reisen an entlegene Ziele ausreichend Medikation für die gesamte Dauer des Urlaubs mitführen und Therapieutensilien in doppelter Ausführung inn verschiedenen Gepäckstücken verstauen und diese im Hotel getrennt aufbewahren.

Barrierefreiheit wird auf Kauai grossgeschrieben – so wie auf den anderen grösseren Inseln auch. Alle Autovermietungen am Lihue Flughafen bieten Fahrzeuge mit manueller Kontrolle ohne Aufpreis, und alle öffentlichen Busse einen Hebelift. Die meisten Hotels sind nach den Standarts des Amerikanischen Disabilities Act (ADA) eingerichtet. Als emmpfehlenswert gelten das Sheraton in Poipu, die Waimea Plantation Cottages (ein Bungalow), das Parrish Kauai und die Poipu Kai Villas. Eine besondere Gelegenheit für naturnahe Ausflüge ist die Mountain Cabin im Kokee State Park, die rundum rollstuhlfreundlich ausgestattet ist.

Es gibt eine Reihe organisierter Touren in Kauai, die speziell für behinderte Menschen erarbeitet wurden. Nicht vergessen werden sollte bei alldem, dass man auf Kaui vergleichweise viel Zeit unter freiem Himmel verbingen wird. Rollstühle sollten also robust und wetterfest sein, bei Rollatoren sind leichte moderne Modelle wie der Rollator Topro Troja (Gesamtgewicht 7,4 kg) von Vorteil. Die Gruppenreisenveranstalter Roberts of Hawaii und Polynesian Adventure Tours sind für Reisende im Rollstuhl nach Voranmeldung bestens gerüstet. Zum Angebot gehören Touren mit Boot und Helikopter ebenso wie spezielle Tauchgänge. Kauai bietet eine Menge Highlights, die für behinderte Menschen zugänglich sind.

Kommentare sind geschlossen.